Allgemein, Bücher, Wohnen
Schreibe einen Kommentar

Die schönsten Vintage Einrichtungsbücher

SONY DSC

Flohmarkt Flair für ein individuelles Zuhause

Wer will schon leben wie alle anderen? Wenn alles neu, aus dem Katalog oder Möbelhaus ist, mangelt es der Einrichtung oft an Seele. Ist alles alt und antik, wirkt die Einrichtung meist verstaubt oder bieder. (Und unbequem, denn ehrlich: Wer traut sich schon, auf einem Louis Seize Möbel herumzufläzen?) Die Kunst ist, beides zu mischen. Emily Chalmers zeigt in Ihren Büchern „vintage-flair zuhause“ und „flohmarkt-flair zuhause“ mit sicherem Stilgefühl und Humor wie es geht.  Die Interior Stylistin aus London hat ein Händchen für schräge, individuelle Ambiente. In ihren Büchern gibt es nicht nur viele, viele schöne Bilder, sondern auch zahlreiche Tipps sowie eine Auswahl an empfehlenswerten Flohmärkten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

SONY DSC

Ihr wisst: Wie bei Emily Chalmers hängt auch unser Herz an ausgefallenen Möbeln und Dekos vom Flohmarkt. Diese müssen keine kostbaren Antiquitäten sein. Manchmal ist es sogar ein eher schäbiges Ding, das unsere Aufmerksamkeit erregt. Nicht wertvoll – aber originell. Irgendwie rührt es unser Herz und wir wollen es haben. Diese besonderen Stücke,  kombiniert mit Modernem, verleihen unserem Zuhause Tiefe und Originalität. In Chalmers Büchern findet man zahlreiche Anregungen. Wie zum Beispiel die, unterschiedlichste Stühle um einen Esstisch zu gruppieren. Keine wirklich neue, aber immer wieder bestechend einfache Idee, vor allem wenn die Stühle so schön und individuell sind wie unten auf dem Bild. Schön ist, wenn sich darunter das eine oder andere Erbstück befindet. Erinnerungen und Geschichten werden dann von ganz alleine geweckt.

SONY DSC

Eine sehr eigenwillige Idee ist, alte Stehleuchten, in verschiedenen knalligen Farben zu bemalen und sie mit extra-kleinen Lampenschirmchen zu schmücken. Die einzelne Lampe wird dadurch zu einer richtiggehenden Persönlichkeit mit eigenem Charakter, zu Dritt ergeben sie ein extravagentes Ensemble. Alte Stehlampen gibt es auf dem Flohmärkten oft und günstig. Man kann sie leicht selbst anmalen. Am besten mit einer matten, wasserlöslichen Holzfarbe. Vor dem Streichen sollte die Oberfläche leicht angeschliffen werden sowie trocken und staubfrei sein.

SONY DSC

Wer bunte Farben mag, der will sein Zimmer vielleicht wie unten auf dem Bild mit Vintage-Tapetenresten tapezieren. Uns gefällt die Vorstellung sehr gut – auf dieses Bett will man sich doch sofort hinlegen und einen ganzen sonnigen Nachmittag lang nichts tun alles lesen und träumen und die Zeit vergessen… Was für herrliche Patchwork- und Granny Häkeldecken! Selbst die kitschigen Bilder passen perfekt in dieses urgemütliche, fröhliche Ambiente, das Lebensfreude pur ausdrückt.

SONY DSC

Es geht natürlich auch weniger bunt und dramatisch. Ein einfacher Holztisch mit liebevoll ausgesuchten Fundstücken dekoriert, gibt jedem Zuhause ein individuelles Gesicht. Dazu gehören immer auch Pflanzen. Diese kommen in alten Tontöpfen besonders schön zur Geltung.

SONY DSC

Handwerklich Begabte können selbst Möbel entwerfen oder aus alten Möbeln neue schaffen. Besonders charmant finden wir dieses Badezimmer, das aus alten Brettern gezimmert ist. Ein Vintage-Spiegel behängt mit vielen Ketten, ein altes Bild und antiker Keramiktopf vervollständigen das Ambiente.

SONY DSC

DIY oder Second-Hand-Style selbst gemacht

Auf Flohmärkten findet man eine überbordende Fülle an Stühlen, Tischen, Schränken, Kommoden, Lampen und Leuchten, Geschirr, Küchenutensilien, Textilien und Deko-Krimskrams. Oft etwas schmutzig und heruntergekommen. Es braucht manchmal Fantasie, um das Potential eines Möbelstückes zu erkennen. Oder Kreativität, um daraus etwas Neues zu gestalten. In Büchern wie „Flohmarkt Chic: Alte Möbel und Wohnaccessoires neu gestalten“ oder „second-hand style: finding and renewing antique treasures“ findet man konkrete Anleitungen wie man Flohmarktfunde in zauberhafte Deko-Objekte verwandelt. Aus einem Holzkästchen etwa entsteht ein bunter Boho-Schrein. Eine antike Holzleiter vom Bauernhof wird zum schmucken Deckenaufänger umfunktioniert.

SONY DSC

Vor seinem Make-over sah das Tischchen unten ziemlich schäbig aus. Es bestand einzig noch aus einem schwarzen Eisengestell, das niemand haben wollte. Nachdem es mit Goldfarbe lackiert, einer neuen Platte versehen, mit Glassteinen behängt und einer Perlenkette verziert wurde, erstrahlt es in neuem fast königlichem Glanz. Die antike Karaffe und das Glas mit Goldrand (natürlich ebenfalls vom Flohmarkt) wirken darauf besonders edel.

SONY DSC

Flohmarkt Style Büchertipps

Ob Shabby Chic, Boho Style, Landhaus oder Industrial, 50er-, 60er- oder 70er-Jahre, überbordend oder eklektisch, gar minimalistisch – auf Flohmärkten und in Trödelhallen findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Den Trend zum Einrichten mit Flohmarktfunden widerspiegelt sich auch auf dem Buchmarkt. Hier einige Tipps von Bohème Living:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.