Allgemein, Boho Style, Wohnen
Schreibe einen Kommentar

Scandi Boho Natural Living Ethno Style

SONY DSC

„Scandi Boho“ oder „Modern Bohemian“ Style nennt sich der angesagte Stilmix, bei dem schlichte skandinavische Wohnaccessoires mit exotischen gemixt werden. Besonders beliebt ist der Mix in Schwarz-Weiß, aber auch Ton-in-Ton mit Wohnaccessoires in hellen Farben und Naturholz. Die Grenze zum „Natural Living“ oder „Ethno“ Style, aber auch zu anderen Stilen ist fliessend. Gemixt wird, was gefällt – das Resultat ist in allen Fällen bestechend aufregend und natürlich zugleich.

Jüngst hatte Bohème Living die Möglichkeit, in Griechenland ein kleines Ferien-Apartment einzurichten. Natürliche Farben und Materialien spielten im griechischen Interior Design immer schon eine zentrale Rolle: Natursteinböden und -mauern, Strukturen von Licht und Schatten, weiß gekalkte Wände, Naturholz und natürlich die Farbe Blau sind wesentliche Elemente des griechischen Einrichtungsstils. Davon haben auch wir uns inspirieren lassen und ein sommerliches leichtes Boho Konzept entwickelt, das sich unterschiedlichster Stilrichtungen bedient.

SONY DSC

Wenn zwei, drei oder sogar mehr beliebte Stilrichtungen aufeinander treffen, ist das doppelt oder 3-fach schön. Den „Scandi Boho“ Look zu stylen ist nicht besonders schwierig. Als Basics reichen ein paar Decken, Boho Kissen, geflochtene Körbe, formschöne Schalen oder exotische Lampen – wie zum Beispiel die große chinesische Laterne. In Kombination mit schlichten Möbeln und Naturmaterialien ein stilsicheres Design-Konzept.

It-Pieces für den Scandi Boho Look: Alte Holzhocker, Makramee Kissen, Vintage Decken

Ein absolutes It-Piece für den Modern Bohemian Look sind naturfarbenen Holzhocker. Unsere Hocker kommen aus Asien, sind zum Teil über 100 Jahre alt und von Hand aus besonders schwerem Antikholz gearbeitet. Es sind genau diese Alterungsspuren, die groben Furchen und Spalten, die es für einen authentischen Natural Living Look braucht. Mit einem neuen Hocker kriegt man diese Ausstrahlung nicht hin. Die antiken Hocker sind nicht nur formschön, sondern auch multifunktional einsetzbar und quasi unzerstörbar, was gerade in einem Ferienhaus sehr wichtig ist.

SONY DSC

Exotische Wohnaccessoires wie die über das Bett drapierte antike indische Hochzeitsdecke, eine alte silberne Schalen, der große Kerzenständer mit den vielen Teelichtern oder die „Babouches“ aus Marokko passen wunderbar zum Boho Scandi Einrichtungsstil.

SONY DSC

Bei den Kissen haben wir uns einerseits auf eine enge Farbpalette in Weiß und Creme beschränkt, andererseits aber auf Struktur und Textur geachtet. Ein Hingucker ist das Fransen- resp. Makramee Kissen aus Bali. Es ist aus schwerem Garn von Hand gehäkelt und geknüpft. Ergänzend dazu ein besticktes Vintage Kissen aus Indien.

Eines unserer Lieblingsstücke ist diese antike Schale aus Indien mit den vielen Gebrauchsspuren und der rostfarbenen Patina (die übrigens mit Lack fixiert ist, so dass man die Schale ohne Probleme verwenden kann).

SONY DSC

Ebenfalls ein Must: Geflochtene Körbe. Hier haben wir uns für einen eher modernen Korb mit weißem Rand entschieden, der auch in jedes skandinavische Interior passen würde.

SONY DSC

Viele Boho Accessoires kann man leicht selber machen. Zum Beispiel Blumentöpfe weiss anmalen und mit Mandalas verzieren. (Entsprechende Schablonen gibt’s im Fachgeschäft.) Oder Bastkörbe, Kissen und Decken mit Muscheln, Bommeln oder Quasten verschönern.

SONY DSC

Am allerbesten gefallen uns aber Fundstücke aus der Natur – zu kleinen Ensembles zusammen gestellt oder hübsch in einer Silberschale präsentiert.

SONY DSC

SONY DSC

Das französische Bett im Gästezimmer wurde – wie man es in Marokko oft sieht – gemauert. Besonders gut dazu passen dick gewobene Berberdecken mit grossen Quasten. Als Licht dient eine simple Birne an einem Kabel aufgehängt. In der heißen Jahreszeit wirkt dieser Raum erfrischend kühl und doch gemütlich.

SONY DSC

Das Bad war bei unserer Anreise noch nicht ganz fertig. Den Boden haben wir mit schwarz-weißen maurischen Fliesen kacheln lassen, den Durchgang oben mit antiken Holzornamenten verziert. Der Spiegel aus alten Brooklyn Tins würde zwar passen, ist aber zu klein. Wir haben einen größeren bestellt.

SONY DSC

 

Ethno Accessoires für den Außenbereich: Bali Schirme, Tische und Stühle aus Indien

Mehr Ethno als Scandi, aber auf alle Fälle Boho…, geht es auf der Terrasse zu. Vom Gästetrakt gelangt man direkt auf eine großzügige Terrasse mit Meerblick. Der perfekte Ort für unserer beliebten Schirme aus Bali.

SONY DSC

Alte Tagesbetten aus Indien haben wir zu Sonnenliegen umfunktioniert. Die indischen Daybeds haben ein Holzgerüst und eine mit Schnur bespannte Liegefläche. Damit man bequem liegen kann, haben wir alte Baumwoll-Vorhänge über die Liegen gehängt. Hamam Tücher würden den Look komplettieren.

SONY DSC

Auf der anderen Seite des Gästetrakts befindet sich ein kleiner Innenhof aus Natursteinen. An der Wand eine alte Tür aus Holz, rot gestrichen. Passend dazu haben wir einen alten Markttisch sowie Kinostühle aus Indien ausgewählt. Die Metallstühle lassen sich stapeln, der Tisch ist zusammenklappbar und kann in der Nebensaison bequem verstaut werden. Das Blau des Tisches soll an die Farbe des Ionischen Meeres erinnern. Damit haben wir auch das letzte und wichtigste Element der griechischen Einrichtungstradition aufgegriffen und in unserem modern interpretierten Boho Konzepts platziert.

SONY DSC

Scandi Boho Einrichtungstipps

Boho trifft auf skandinavische Leichtigkeit – dieser Trend wird sich noch lange halten. Wem Boho zu bunt, Shabby zu verspielt, Scandi allein zu geradlinig ist, für den ist der Scandi Boho oder Modern Bohemian Style mit Ethno-Elementen genau richtig. Worauf sollte man beim Einrichten achten?

  1. Die hellen, leichten Farben des Scandi Stil sind sozusagen das Setting für den Gesamtlook, d.h. der Raum sollte licht und hell sein. Lichte Vorhänge, ein heller/grauer Fussboden, weiße Wände, ein helles Sofa.
  2. Der Boho Stil setzt die verspielten Akzente in diesem Setting: Zum Beispiel mit bunten oder schwarz-weißen Kissen und Decken, einem Beni Ourein Teppich, exotischen Wohnaccessoires aus fernen Ländern, Bastkörben, kleinen indischen oder marokkanischen Beistelltischchen, groben Tonvasen und Holzgefässen. Aktuell sehr beliebt sind Makramee Wandbehänge oder Blumenampeln.
  3. Weniger ist auch hier mehr. Das Ambiente verliert seine skandinavische Leichtigkeit, wenn der Raum zu überladen ist. Zudem kommen exotische Ethno-Accessoires besser zu Geltung, wenn sie im Raum ihre Wirkung entfalten können.
  4. Die beliebtesten Farben im Scandi Boho-Stilmix sind Weiß, Creme, gebleichtes Naturholz und als Kontrast Schwarz, Grau und Dunkelbraun.
  5. Hochwertige Textilien und Teppiche auswählen. Traditionelle Handwerkskunst unterstützen. Zwischen einem echten Beni Ourein Teppich und einem billigen Imitat, bei dem das Muster lediglich aufgedruckt ist, besteht ein großer Unterschied. An echten, handgefertigten Stücken hängt man ein Leben lang. Massenproduzierte Ware verliert dagegen schnell ihren Reiz und nach einer Weile oft entsorgt (Wegwerfgesellschaft…). Es spricht nichts dagegen, sich ab und an ein Trendeaccessoires anzuschaffen, aber vorzugsweise nicht „en masse“.
  6. Jeder Boho Look lebt von Vintage Stücken mit Charakter und Seele. Nichts ist Schöner als echte und in Würde gealterte Lieblingsstücke.

Viele der abgebildeten Möbel und Wohnaccessoires gibt es in unserem Shop boheme-living.com.

SONY DSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.