Alle Artikel mit dem Schlagwort: Boho Chic

IMG_7761

Bali Boho – Teil 1

In kaum einem anderen Teil Südostasiens konnten sich Kunst und Kultur so reich entfalten wie auf Bali. Tempel schmücken die Häuser und Dörfer, Tausende von Geisterhäusern wachen über das Wohl der Inselbewohner. Kunsthandwerk ist allgegenwärtig. Holzkünstler und Tischler fertigen filigarne Schnitzereien und robuste Möbel aus Holz oder Rattan an. Die Balinesen schnitzen fast alles, auch auf Bestellung, von hinreißend schönen Toren über Himmelbetten bis hin zu ganzen Häuschen, sog. Joglos. Auf Bali gibt es so gut wie alles zu kaufen und dies in durchwegs hervorragender Qualität: Kunsthandwerk, Silberschmuck, Spa-Artikel, Holz- und Steinarbeiten, Schirme, Stoffe, Keramik, Korbwaren, Bilder und Statuen in allen Varianten und Größen. Vieles wird auf Bali selbst produziert, anderes von benachbarten indonesischen Inseln importiert, zum Beispiel aus Lombok oder Java. Kein Wunder, dass dieser Reichtum aus Kunst, Kultur und Inspiration die Wohnwelt beeinflusst hat. Bali ist ein Interior Paradies und hat sich zu einem Hotspot für trendsetzende Wohnaccessoires entwickelt. Zahlreiche stylische Designerläden bieten traumhaft schöne Deko an. Vor einigen Jahren war es der Industrial Style mit robusten Möbeln aus buntem, vor allem blau-grünem …

bodega museo maserof boho restaurant

Bodega Museo Maserof – Speisen à la Bohème

Unser Boho Restaurant Tipp Im Hinterland der Costa Blanca, versteckt in den Weinbergen von Jalon, am Fuße des mächtigen Bernia Gebirgszugs, liegt ein magischer Ort – die Bodega Museo Maserof. Die Geschichte der Bodega Maserof reicht weit zurück bis zur Zeit der Besiedelung durch die Iberer. Im 17. Jahrhundert entstand hier das Landgut in seiner heutigen Form. 1970 wurde es vom Engländer Peter Pateman gekauft und renoviert. Pateman gründete einen Weinclub und begann auch selbst wieder Wein zu produzieren. Selbstverständlich ganz nach traditioneller Methode. Seine Frau Maria bereitete jeden Sonntag eine riesige Paella zu, die dann in großer Runde mit zahlreichen internationalen Gästen verspeist und mit viel Wein der Bodega hinunter gespült wurde. Heute führt Tochter Caroline auf ihre ganz eigene wunderbare Weise die alten Traditionen fort. Statt der Paella gibt es samstags und sonntags für 32 Euro ein aussergewöhnliches 6 Gänge Menü. Bevor das Essen in dem wunderschönen mit altem Porzellan eingedeckten Speisesaal beginnt, nimmt sie die Gäste in Empfang, führt sie bei einem Glas Wein durch das Anwesen und erzählt die Geschichte von …

SONY DSC

Mein kleines Boho Cottage – Teil 1: Die Küche

Dies ist mein kleines Boho Cottage. Es steht mitten in einem verwilderten Wald. Gebaut wurde es um 1920, als Sommerhäuschen, draußen am Wannsee vor Berlin. Lange stand es leer. Bis wir von Bohème Living es wach geküsst haben… Eigentlich sind es zwei Häuschen, ein kleines Wohnhaus und ein dazu gehörendes Kutscherhaus. Was ihr hier seht ist das Kutscherhaus, d.h. hier wurde früher die Kutsche untergestellt. Irgend wann, in den 1990-er Jahren vermutlich, wurde es umgebaut und zu Wohnraum umfunktioniert. Es bekam praktische Raufasertapeten, honigfarbene Holzdielen und eine Holzküche, was alles einen leicht alternativen Charme verströmte, der selbst mir als Vegetarierin und Bio-Fan nicht besonders gefiel. Nachhaltigkeit kann man auch anders leben… Ein kleiner Boho Traum wird wahr Als ich die beiden Häuschen erwarb, wusste ich nicht so genau was mit dem alten Kutscherhaus anfangen – außer dass ich es unheimlich süß fand…  So diente das Kutscherhaus als Atelier und Lager für allerlei Krimskrams, zusammen mit vielen Spinnen und anderem Ungeziefer. Manchmal haben darin Gäste übernachtet, die sich vor Tieren nicht fürchteten. Aber dann habe ich zusammen mit …

SONY DSC

Zuhause bei Freunden – eine Oase in Berlin

Eine Welt für sich Wenn man die Wohnung unseres befreundeten Künstlerpaars zum ersten Mal betritt, bleibt einem sprichwörtlich die Luft weg. Vom herrschaftlichen Treppenhaus des Berliner Altbaus gelangt man zuerst in einen dunklen Flur. Dann öffnet sich die Tür zu einem riesigen, lichtdurchfluteten hellen Wohnzimmer mit Blick auf eine üppig bepflanzte Terrasse mit wild wuchernden Zierbüschen und Kletterpflanzen. In einem Pflanzenkübel steckt ein weißes asiatisches Schirmchen, filigran und durchscheinend, mit blassroten Zeichnungen. Spätestens in dem Augenblick ist es um einen geschehen und man verfällt dieser Wohnung -einer Mischung aus Wintergarten und asiatischem Paradies. Am späten Nachmittag verwandelt sich das Licht. Ein tropisches Zwielicht liegt dann über den Dingen, taucht die Gegenstände in sanftes Licht. Man fühlt sich zurück versetzt in eine verwunschene Zeit, die längst vergangen ist, aber hier, in dieser Altbauwohnung immer noch gegenwärtig scheint. Klingende Namen wie „Indochine“oder „Saigon“ kommen einen in den Sinn und doch stehen wir hier mitten in Berlin und kriegen vor lauter Staunen und Verzückung den Mund nicht zu. Ein asiatischer Traum von einer Art Wintergarten… Hier lass ich mich …

SONY DSC

Die schönsten Vintage Einrichtungsbücher

Flohmarkt Flair für ein individuelles Zuhause Wer will schon leben wie alle anderen? Wenn alles neu, aus dem Katalog oder Möbelhaus ist, mangelt es der Einrichtung oft an Seele. Ist alles alt und antik, wirkt die Einrichtung meist verstaubt oder bieder. (Und unbequem, denn ehrlich: Wer traut sich schon, auf einem Louis Seize Möbel herumzufläzen?) Die Kunst ist, beides zu mischen. Emily Chalmers zeigt in Ihren Büchern „vintage-flair zuhause“ und „flohmarkt-flair zuhause“ mit sicherem Stilgefühl und Humor wie es geht.  Die Interior Stylistin aus London hat ein Händchen für schräge, individuelle Ambiente. In ihren Büchern gibt es nicht nur viele, viele schöne Bilder, sondern auch zahlreiche Tipps sowie eine Auswahl an empfehlenswerten Flohmärkten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Ihr wisst: Wie bei Emily Chalmers hängt auch unser Herz an ausgefallenen Möbeln und Dekos vom Flohmarkt. Diese müssen keine kostbaren Antiquitäten sein. Manchmal ist es sogar ein eher schäbiges Ding, das unsere Aufmerksamkeit erregt. Nicht wertvoll – aber originell. Irgendwie rührt es unser Herz und wir wollen es haben. Diese besonderen Stücke,  kombiniert mit Modernem, …

SONY DSC

DIY – Papiercollage im Boho Style

Für alle Bastlerherzen unter uns haben wir die neue Kategorie DIY (Do-it-Yourself: Dinge zum Selbermachen) geschaffen. Schon lange haben wir uns eine bunte Wand aus Papiercollagen gewünscht. Meist fotografieren wir unsere Möbel und Wohnaccessoires vor einem weißen Hintergrund, damit ein möglichst naturgetreuer, unabgelenkter Blick auf das Produkt möglich ist. Den Bohemian Lifestyle in seinem Extrem, vor allem den Hippie Chic kann man aber nur mit Farbe so richtig schön inszenieren. Da wir nicht ständig unsere Wände umstreichen wollten, sind wir auf die Idee mit der Collage gekommen. So eine bunte Boho Wand ist ganz einfach herzustellen. Sie benötigt etwas Zeit, aber der Aufwand lohnt sich. Für unsere Wand haben wir ein grosses Holzbrett von 200x200cm beklebt, damit wir die Collage später als mobilen Fotohintergrund einsetzen können. Man kann die Papierbilder natürlich auch direkt an die Wand kleben. Mit dem Kleber „Fixogum“ lassen sie sich sowohl leicht befestigen wie auch später wieder ohne Probleme entfernen. Es bleiben keine Leimspuren zurück. Für die Boho Wand braucht ihr: Alte Zeitschriften, eine Schere oder noch besser eine Hebel- oder Roll-Schneidemaschine (gibt …

img_4306

Magisches Glas

Glas, insbesondere altes Glas hat etwas Magisches. Das Material: Widerstandsfähig, fest und seit jeher praktisch, gleichzeitig aber filigran  – vielleicht ist es dieser Kontrast zwischen stark und zerbrechlich, der uns so fasziniert und anrührt. Mit Glas muss man vorsichtig umgehen sonst zerbricht es. Wie auch unsere Gefühle empfindsam und verletzlich sind. Glas ist Sinnbild der Transparenz und des himmlischen Elements. Es ist ein großes Staunen, das sich in uns auftut, wenn wir bunte Gläser betrachten, in denen sich das Licht bricht. Das Spiel von Glas und Licht ist faszinierend. Alte Bindegläser, Sodaflaschen, Weinballons, antike Glaskelche, Kristallvasen oder Parfumflakons – das Sammeln von Glas gehört zu den klassischen Sammelgebieten und auch wir sind dieser Leidenschaft verfallen. Antike Sodaflaschen aus Pressglas Sodaflaschen oder Siphonflaschen, wie man sie bei uns findet, changieren in den verschiedensten Grün- und Blautönen. Richtig alte, uralte Sodaflaschen sind aus dickwandigem Pressglas. Deshalb sind sie relativ schwer. Beim Herstellungsprozess wurde immer etwas Luft eingeschlossen, so dass man im Glas kleine Luftbläschen sehen kann. Der Verschluss ist aus Metall. Manchmal befindet sich in der Flasche etwas Restwasser. Es …

SONY DSC

Die schönsten Boho Style Bücher

So vielfältig und bunt der Boho Chic oder Bohemian Lifestyle, so vielfältig auch die Möglichkeiten, sich inspirieren zu lassen: Ideen zum Thema Einrichten im Boho Style findet man nicht nur in klassischen Interior Design Bildbänden, sondern auch in Büchern über fremde Kulturen und Völker, in Reisebildbänden, ja sogar in Kochbüchern. Wir haben in der Folge ein paar Tipps zusammengestellt die Euch hoffentlich begeistern, vor allem aber mit neuen Ideen und Träumen beglücken! Boho Style ganz archaisch: Inside Africa Fünfzehn Reisen, zwanzig Länder: Vier Jahre lang ist die Autorin Heidi von Schaewen quer durch Afrika gereist, um die beiden Bände von „Inside Africa“ zu realisieren. In eindrücksvollen Bildern, die oft jede Vorstellungskraft sprengen, werden das Wohnen, die Lebensumstände, die Schönheit und die Vielzahl des afrikanischen Lebens festgehalten. Die Bilder entführen uns an Orte, die die meisten von uns nie zu Gesicht bekommen und die sich oft jeglicher Beschreibung entziehen. Lehmhütten, Townships, kunstvoll gestaltete, traditionelle Behausungen kontrastieren mit komfortablen Lodges, trendigen Künstlerlofts und moderner Architektur. Der Betrachter ist überwältigt ob der Vielzahl an Eindrücken, der Kakophonie von …

IMG_3420

Boho Chic

Der Boho Style ist ein ganz wunderbarer Einrichtungsstil. Kein Stil ist derart individuell, kreativ, gemütlich und trotzdem exotisch und natürlich nie langweilig. Mit keinem Stil kann man sich derart austoben. Boho ist eine Lebenseinstellung, heisst Neugier, Freude, Freiheit, die immerwährende Lust, sich zu verändern und neu zu erfinden, sich selbst auszudrücken. In einer Zeit massenmedialer Gleichschaltung und Entfremdung erlebt der Boho Chic sein Revival, schafft Wohn- und Sehnsuchtsinseln für die Seele. Boho ist eng verknüpft mit der Hippie-Zeit oder Indien. Natürlich wurzelt der Begriff  tiefer. Ab dem 15. Jahrhundert bezeichnete das französische Wort „bohémien“ die aus Böhmen kommenden Roma. Später wurde „Bohème“ für intellektuelle Randgruppen, vor allem Künstler und Studenten, die antibürgerliche Einstellungen vertraten, verwendet. Und steckt nicht in jedem von uns ein kleiner Künstler? Mit dem Boho Style kannst Du Deine Kreativität voll ausleben! Boho steht für einen sehr authentischen, ursprünglichen und insbesondere individuellen Lebensstil. Selbstverwirklichung und kreative Freiheit sind zentral und finden ihren Ausdruck in einem teilweise überbordenden Einrichtungsstil. Natürlich kann auch ein reduziertes Ambiente à la Boho Style eingerichtet werden, indem man mit Einzelstücken starke …

IMG_3818

Lust auf Amsterdam

I am Amsterdam Amsterdam bei sonnigem Wetter und wunderbar frischem Wind. Herrlich, herrlich! Amsterdam, diese wunderbar kreative, weltoffene, kosmopolitische Stadt mit umwerfender Architektur und pragmatischen, toleranten, kinderliebenden und Rad-süchtigen Menschen. In Amsterdam kann man tausend spannende Dinge tun, alleine, aber auch mit Kindern. Drei wundervolle Tage waren wir in Amsterdam, haben auf Flohmärkten gestöbert, sind an den Grachten entlang geschlendert, den Kopf immer himmelwärts, die Häuser betrachtend. Welches ist das Schmalste, das Schiefste, das Schönste? Haben durch die Fenster geguckt (nirgendwo kann man schöner „Häuser gucken“ als in Holland, da die meisten Fenster keine Gardinen haben), gestaunt ob des Interiors, das oft verschwenderisch daher kommt, mit grossen Statuen, schweren Gardinen, edlen Tapeten, üppigen Wand- und Deckenmalereien, erlesenen antiken und modernen Möbeln. Die Niederländer, einst stolze Seefahrer Nation, das spürt man noch heute. Ein Detail, das uns besonders gefallen hat: Zwei nebeneinander liegende Fenster sind jeweils genau gleich dekoriert, z. Bsp. dieselben Vorhänge, dieselbe Schale in der Mitte (mit sogar denselben Nippes drin), dasselbe Blumenarrangement. Zwei identische Fenster, liebevoll arrangiert. Ganz begeistert haben wir nach diesem wiederkehrenden Muster Ausschau …