Alle Artikel in: Reisen

SONY DSC

Sehnsuchtsort Bali: Trinity Gardens

Trinity Gardens ist eine kleine Ferienanlage  inmitten von Reisfeldern in Ubud/Bali. Die norwegische Designerin Susanna Nova hat den Komplex entworfen. Wir bewohnten das sog. „Manison“, eine geräumige Villa mit 3 Schlafzimmern und einem riesigen Wohnbereich mit Galerie. Trinity Gardens ist nur mittels eines etwa 15-minütigen Fussmarsches oder per Motorrad erreichbar. Bereits die Anreise ist deshalb ein Erlebnis. Das Gepäck der Gäste wird hinten auf den Gepäckträger geschnallt oder zwischen den Füssen des Fahrers verstaut. Hat man einmal den Trubel der Stadt hinter sich gelassen, empfängt einen himmlische Ruhe und ein kleiner Touristenstrom, der tagsüber zu den kultigen Cafés in den Reisfeldern pilgert. Ganz alleine ist man nicht in Trinity Gardens. Die kleine Anlage besteht aus verschiedenen Ferienhäusern, die meist alle besetzt sind. Auch hört man tagsüber immer wieder Mopeds, die den Hügel hoch knattern. Trotzdem: In dem Moment, in dem man Trinity Gardens betritt, betritt man eine andere Welt. Trinity Gardens ist ein magischer Ort, manche „Gäste“ beschreiben ihn ekstatisch als heilig. In der Tat hat dieser Platz eine ganz besondere Ausstrahlung. Dies liegt zum einen an der …