Aktuell, Allgemein, Wohnen

Instawohnen: Herbstliche Interiors

ukxak0c2fqm-alisa-anton

Wenn aus grünen Wäldern bunte werden, die Wiesen jeden Morgen mit glitzerndem Raureif bedeckt sind, Nebelschwaden aus Seen, Flüssen und Bächen steigen, dann ist es Herbst und es überfällt uns unweigerlich die Lust, unser Zuhause neu zu dekorieren. Kuschliger soll es werden, gemütlicher, wärmer, schön hyggelig. Typisch herbstliche Dekorationsobjekte sind Kürbisse, buntes Laub, Kastanien oder getrocknete Blumen. Es ziehen wärmere Farben ein, gerne Senfgelb oder Rostbraun. Wir haben plötzlich Lust auf Selbstgebackenes, nach Noten von Zimt oder Vanille, lieben den Geschmack von Sternanis oder Lebkuchen – ein bisschen Weihnachten liegt schon in der Luft und die Vorfreude ist groß.

Wieder einmal haben wir uns auf Instagram umgeguckt und nach den inspirierendsten Bildern und Ideen Ausschau gehalten, die unseren Herbst noch schöner machen. Passender als Nadine von @ein.richtungs.stil mit ihren zart bemalten Ahornblättern und den darauf abgestimmten Accessoires im Hintergrund  (Bild unten) kann man den Herbst nicht begrüssen.

ein.richtungs.stil

Eva-Maria von @imraum_fabian zelebriert den Herbst mit perfekt gestylten und doch wohlig warmen Bildern. Wir lieben das Schlafzimmer mit den filigranen Herbstzweigen über dem Bett – eine schlichte, einfache und gerade deswegen bestechende Dekoidee.  Absolut hinreissend sind ihre selbst geflochtenen Kränze – einer schöner als der andere. Selbstentworfene Objekte von Eva-Maria gibt es auf ihrer Webseite imraum.design.

Das allerschönste Herbsthimmelbett haben wir bei Franzi von @_wohnblock_ gefunden. Bei ihren Bildern bleibt einem regelmässig das Herz stehen, so schön ist ihr Zuhause. Für alle Blumen- und Interior Fans ist ihr Account ein absolutes Must.

@_wohnblock_

@_wohnblock_

Kürbisse haben im Herbst Hochkonjunktur. Zugegeben ist die Flut der Bilder manchmal eher erdrückend als erfreuend. Dass es aber auch absolut wundervolle Kürbisimpressionen und Anregungen für DIY gibt beweisen die Bilder von @bloomandwild.de, @maisondrei oder @marina_mtwithlove.

Das Rezept von Christine’s selbst gebackenen Kürbisbrötchen gibt es auf ihrem Feed @maisondreiMarina’s entzückende DIY-Kürbisse sind aus alten Pullovern, Schnur und Ästen fabriziert.

Den wohl am schönsten mit Kürbissen dekorierten Eingangsbereich sieht man bei @casachicks. Man beachte die cool schwarz-weiß bemalten Kürbisse im Hintergrund.

casachicks2

@casachicks

Getrocknete Gräser, Weizenähren oder Blumen sind der perfekte Herbstschmuck. Alles was man dazu braucht, findet man in den Natur. Janelle von @janelletrinetteinteriors ist eine Farmhouse Bloggerin und verbreitet Herbsstimmung mit getrockneten Gräsern und Ähren in dekorativen, braunen Glasflaschen. Birgit von @tischleindeckdich hat aus buntem Laub und Gläsern hübsche Teelichter kreiert.

In welchem Haus möchten wir den Herbst am liebsten verbringen? Wir hatten bei unserer Suche die Qual der Wahl. In Folge unsere Lieblingsinteriors für einen gemütlichen Herbst.

Der perfekter Platz, um Thanksgiving so richtig schön zu feiern, haben wir bei Bethany resp. @besidethemulberrytree gefunden. Wer hat nicht schon mal von einer solchen Veranda geträumt…

bsidethemulberrytree2

… und von einem festlichen Essen an solch einer Tafel? Das gibt es wohl leider nur in den U.S.A..

@underthemulberrytree

@underthemulberrytree

Ein anderer Love-at-first-Sight-Feed ist der von Dee. Schaut man sich auf  @deepcampling ihre Bilder an, ist es nicht verwunderlich, dass sie bereits über 180.000 Follower hat und es werden bestimmt noch mehr. Die herbstlichen Dekorationen sind schlicht umwerfend und ihr Stil absolut einzigartig. Wir lieben die lehmfarbenen Wände und diese kuschlige Atmosphäre, in die man regelrecht durchs Bild „hineinspringen“ möchte.

@deepcampling

@deepcampling

Bildschirmfoto 2019-10-29 um 12.13.06

Es muss nicht immer in Farbe sein. Auch schlicht in Schwarz-Weiß gehaltene, monochrome Interiors können herbstlichen Charme entfalten. Das beste Beispiel dafür ist der Account @houseofharvest von Lindsea, der übrigens mit einem entzückender Onlineshop verknüpft ist (houseofharvest.com).

Cocooning at it’s Best gibt es bei @storm_and_clay. Dunkle Interiors lassen Farben kräftiger leuchten und haben gerade in der kalten Jahreszeit etwas Beschützendes, Warmes. „Home of Wellness“ nennt die Finnin Virpi ihr Zuhause und in der Tat ist es äusserst behaglich eingerichtet mit viel Sinn für Altes und Natürliches. Grafitgraue Wände, dunkle Tapeten, Akzente in Braun, Rotorange oder Weiß strahlen urige Gemütlichkeit aus. Hier kann man getrost überwintern und sich wohlig einkuscheln, wenn die Nächte sehr lang und die Tage sehr kurz sind.

@storm_and_clay

@storm_and_clay

storm_and_clay (1)

@storm_and_clay

Liebe Instas, wir danke für all diese herrlichen Inspirationen. Euch allen einen wunderbaren Herbst! Eure Ni von Bohème Living.

annie-spratt-IONQ-qN74NQ-unsplash

Anmerkung: Bohème Living hat diese Fotos von den jeweiligen Instagram Feeds. Es sind keine werblichen Vereinbarungen oder Kooperationen mit den Links verknüpft. Wir danken für die Bilder!